Flechten

Bei allen aufgeführten Preisen handelt es sich jeweils um den Brutto- also Endpreis. 

Handgeflecht

Der Preis für ein solches Geflecht wird bestimmt durch die Anzahl der Löcher, durch  welche im Rahmen geflochten wird. Je mehr Löcher, desto größer und arbeitsaufwändiger die Arbeit.

Ich berechne:

bis zu 80 Löcher x 1,80€. Wenn ein Geflecht also rings umlaufend z.B. 78 Löcher hat kostet die Arbeit 140,40€,

Für 80-100 Löcher  x2,00€,

Über 100 Löcher und runde Flächen x2,20€.

                                                                                

Auf dem Foto ist ein Rahmen im Arbeitsvorgang zu sehen, gut sind die Löcher zur Berechnung des Preises zu erkennen, diese sind z.T. mit einem roten Pflock bestückt.

Zumeist handelt es ich bei einem Handgeflecht um ein sogenanntes Wienergeflecht.

 

Fertiggeflecht

Dieses ist bei Stühlen neuerer Bauart zu finden, zumeist Freischwinger. Bei einem Fertiggeflecht wird eine industriell hergestellte Flechtmatte in eine umlaufende Nut geleimt und mit einem Splintpeddig als Blende verschlossen.

Der Preis richtet sich auch hier nach der Größe des Geflechts und beträgt zwischen 80-120€. Die Reparatur der "Standardsitzfläche" für einen Freischwinger kostet 95€

Hier der Sitz eines Kanadierboots in Fertiggeflechttechnik.

 

Andere Geflechtarten

Ich biete nicht alle Flechtarten als Standard an, hier sind auch meine Werkstattkapazitäten begrenzt. Im Einzelfall nehme ich aber auch immer wieder gerne neue Geflechtarten an, sprechen Sie mich einfach darauf an.

Hier gibt es eine Fülle von Varianten.

 

Ein Sonnengeflecht

Ein Stuhl mit dazugehörigem Hocker in Seegrasgeflecht

Eine Mies van der Rohe-Replik in Wickelgeflechttechnik

Neuaufbau eines Stuhls mit Rattangeflecht

Restauration eines französischen Flechtkorbes

 

Das Flechtmaterial wird aus den Lianen der Peddigrohrpalme gewonnen. Auf Grund der sehr großen Nachfrage auf dem Weltmarkt wird leider häufig oft auch minderwertiges Material verkauft.

Ich verwende ausschliesslich die beste Qualität (Blauband), die in Deutschland regulär zu bekommen ist. Aktuell ist es mir sogar möglich, die nur selten zu beziehende Premiumqualität (Goldband) zu verarbeiten.

 

Da ich keine Lagerkapazitäten habe, nehme nur so viele Arbeiten an, die ich in absehbarer Zeit auch abarbeiten kann. So kann es kurzfristig auch einmal zu Wartezeiten kommen.